GLOBALE: Bodenlos – Vilém Flusser und die Künste – ZKM

Vor einem Jahr (15.08.2015) eröffnete die Ausstellung »GLOBALE: Bodenlos – Vilém Flusser und die Künste « im ZKM | Karlsruhe.

In der Art eines minimalen Parcours lud die Ausstellung dazu ein, die Bewegung der flüchtigen Existenz Vilém Flussers als ein Modell für jene Gewalt des Zusammenhangs vorzustellen, den wir das 20. Jahrhundert nennen. Der unwirklich gewordenen Vergangenheit begegnete Flusser mit einer verstärkten Antizipation dessen, was den Beginn des 21. Jahrhunderts ausmacht – vermittels der Künste und seines Schreibens.