Gramazio Kohler über das Projekt The World’s Largest Timepiece [Metaz 03/11]

Gramazio Kohler über das Projekt „The World’s Largest Timepiece [Metaz 03/11]“, das von 2005 bis 2009 in der Zürcher Bahnhofsstraße hin. Als Fabio Gramazio und Mathias Kohler begannen, 2005 ihr Siegerprojekt auf zu installieren, hatten sie noch keine Ahnung davon, worauf sie sich eingelassen hatten.

Ein Lichtband bestehend aus 275 Leuchtstangen mit 240’000 Led-lichtpunkten zog sich vom Bürkliplatz bis zum Bahnhofplatz. Die Lichtstimmung veränderte sich kontinuierlich mit dem Näherrücken der Festtage und der Aktivität auf der Strasse. Zur Bespielung wurden die LED Leuchtstäbe aus gewickelten Glasfasern mittels massgeschneiderter Software jedes Jahr von neuem angesteuert.

Mehr unter muda.co