Gute Aussichten 2018/19

Deutschlands „renommiertester Wettbewerb für junge Fotografie“ (Der Spiegel), seit seiner Gründung 2004 auch international mit Ausstellungen präsent, ist zum zweiten Mal zu Gast in den Technischen Sammlungen Dresden. Eingereicht werden jeweils besonders qualifizierte Abschlussarbeiten aus dem Fachbereich Fotografie deutscher Akademien, von Fachhochschulen und weiteren künstlerischen Ausbildungseinrichtungen.

Die ausgestellten Werke spiegeln die Wahrnehmungen junger Menschen in ihrer von Datenkommunikation geprägten Erfahrungswelt der Moderne. Verknüpft mit allgemeinen Fragen zum Leben in heutigen Industriegesellschaften, reflektieren sie auch das Medium ihrer Botschaften, die Geschichte der Fotografie.

Mehr unter www.tsd.de