Haus der Kunst – David Adjaye: Form, Gewicht, Material

Ausstellungsfilm zu „David Adjaye: Form, Gewicht, Material“ vom 30.01 – 31.05.15 im Münchner Haus der Kunst.

Das heterogene Werk des ghanaisch-britischen Architekten David Adjaye (geb. 1966) umfasst annähernd 50 abgeschlossene Bauprojekte von Luxusläden über Museen und Bibliotheken bis zu sozialen Wohnbauten. Zu seinen neuesten Aufträgen zählen die Gestaltung des National Museum of African American History and Culture in Washington D.C. sowie des National Museum of Slavery and Freedom in Cape Coast, Ghana. Die Gebäude des ghanaisch-britischen Architekten entstehen oft in Zusammenarbeit mit Künstlerfreunden, darunter die Wohnhäuser, die er für Chris Ofili, Tim Noble und Sue Webster oder Lorna Simpson und James Casebere gestaltet hat. Mehr unter: Haus der Kunst

Beitrag kommentrieren