Iman Issa «Surrogates» im Kunstmuseum St.Gallen

Iman Issa übersetzt historische wie zeitgenössische Aspekte in eine neue visuelle Sprache mit vielfältigen Bedeutungsebenen. Die in Berlin ansässige Künstlerin zeigte ihre Arbeiten bereits in renommierten Museen, unter anderem in Einzel- und Gruppenausstellungen im MoMA und im Guggenheim Museum, New York.

Produktion: arttv.ch

Mehr unter www.kunstmuseumsg.ch