Ines Doujak. Hera

Ines Doujak. Hera
CARLONE CONTEMPORARY
2. März 2018 bis 23. September 2018 im Belvedere Museum

Überlebensgroß kniet sie mit hochgeschobenem Hemd auf einem Tisch. Auf ihre Göttlichkeit weist nur der Weihrauch hin, der ab und an aus einer Körperöffnung qualmt. Unbeeindruckt von Betrachter_innen zupft sie sich zutiefst menschlich mit einer Pinzette ein Barthaar. In ihrer Intimität ist sie der repräsentativen Darstellung olympischer Gottheiten diametral entgegengesetzt. Das ist Hera von Ines Doujak. Mit ihr startet der Zyklus zeitgenössischer Positionen 2018 im Oberen Belvedere.

Weitere Informationen: Belvedere Museum

Beitrag kommentrieren