KRISENZEITEN – Podiumsdiskussion im Jüdischen Museum Berlin

Über die Bedeutung der Vergangenheit für die Politik der europäischen Staaten in den gegenwärtigen Krisen – Podiumsdiskussion

Veranstaltung am 7. September 2016

Mit:
Dan Diner – Historiker
Étienne Francois – Historiker
Dietmar Herz – Politikwissenschaftler
Hans Kundnani – Politikwissenschaftler
Adam Michnik – Chefredakteur der „Gazeta Wyborcza“

Moderation: Ines Pohl – Korrespondentin der Deutschen Welle in Washington