Künstlergespräch: Cao Fei und Julia Stoschek

Künstlergespräch in deutscher und chinesischer Sprache (mit Simultanübersetzung)

anlässlich der Ausstellung „Cao Fei“

6.10.2018 – 13.1.2019

K21, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Die chinesische Künstlerin Cao Fei (*1978) gilt als Pionierin einer Künstlergeneration, für die digitale Medien und Netzwerktechnologien zum Alltag gehört. In dringlicher Auseinandersetzung mit den neuesten medialen Errungenschaften entfaltet die in Peking lebende Künstlerin ihr vielseitiges Werk. Die erste große Einzelausstellung zu Cao Feis Werk in Deutschland präsentiert nun die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen. Der Überblick im K21 umfasst ihr bisheriges künstlerisches Schaffen von 1995 bis 2017: Videos und Fotografien, Multimedia-Installationen sowie noch nie in Ausstellungen gezeigte Zeichnungen.

Kuratiert von Klaus Biesenbach für das MoMA PS1, New York, und in Kooperation mit der Julia Stoschek Collection, Düsseldorf/Berlin.

Weitere Informationen: Kunstsammlung NRW