Kunstsammlung Nordrhein Westfalen: #32: Making of: Warburg Institute, London

Zur Vorbereitung der Ausstellung THE PROBLEM OF GOD reiste Kuratorin Isabelle Malz nach London. Im Film für #32 erzählt Dr. Berthold Kreß über die Arbeit des Instituts und die Forschung des deutschen Kunsthistorikers Aby Warburg (1866-1929).

Die Ausstellung THE PROBLEM OF GOD zeigt wie sich die christliche Bildtradition als universales Kulturgut in einem säkularen Kontext weiterentwickelt hat. Auffällig viele der 120 Arbeiten widersetzen sich dabei einer einfachen Lesart. Vielmehr entfalten sie komplexe Geschichten und Bilder, die sich differenziert und hintergründig mit christlichen Motiven, Themen oder Fragestellungen auseinandersetzen. Die Ausstellung handelt daher weder von sakraler Kunst noch von Religiosität im Allgemeinen. Der Fokus der Ausstellung richtet sich auf Arbeiten, die zwar auf christliche Symbole oder Themenfelder Bezug nehmen, diese jedoch kritisch reflektieren, transformieren und in neue inhaltliche wie ästhetische Zusammenhänge überführen.

Mehr zur Ausstellung unter kunstsammlung.de