Kuratorin Bettina Baumgärtel zur Ausstellung „Angelika Kauffmann“ im Vorarlberg Museum

In der Sonderausstellung „Angelika Kauffmann. Unbekannte Schätze aus Vorarlberger Privatsammlungen“ im vorarlberg museum (15. Juni – 06. Oktober 2019) und im Angelika Kauffmann Museum Schwarzenberg (16. Juni – 03. November 2019) zeigen Vorarlberger Privatsammler teils erstmals ihre Gemälde, Zeichnungen und Druckgrafiken der berühmten Künstlerin.

Angelika Kauffmann (1741–1807) war wegweisend für die Kunst des Klassizismus. Ihr großer Erfolg machte sie bereits zu Lebzeiten zum Mythos. Für die Ausstellung ist es der Kuratorin Bettina Baumgärtel zudem gelungen, so manches verschollen geglaubte Werk aufzuspüren. In diesem Interview spricht Baumgärtel über die außergewöhnliche Malerin und die Ausstellung.

Mehr unter www.vorarlbergmuseum.at