Making-of: Mumien – Rätsel der Zeit

Hinterlassenschaften aus längst vergangenen Epochen lassen uns das Rätsel entschlüsseln, woher wir kommen. Mumien sind solche Erben. Als individuelle Zeugen unserer Geschichte sind sie kulturhistorisch unschätzbar wertvoll. In dieser Sonderausstellung zeigen wir menschliche Mumien mit berührenden, aussergewöhnlichen Geschichten, die sie in sich bergen. Bereichert wird unser Wissen insbesondere durch sensationelle Tiermumien.

Die Mumienausstellung in Basel geht der Frage nach, weshalb tote Körper erhalten bleiben. Welche Prozesse bewirken, dass ein Leib oder Teile davon die Zeit überdauern und nicht verwesen? Welche Bedingungen braucht es, damit Haut, Haare oder Weichteile nach dem Tod eines menschlichen oder tierischen Körpers jahrhundertelang schadlos bleiben? Die Ausstellung lenkt den Blick auf die Prozesse, die dies ermöglichen. Zugleich bietet sie Raum, um über den gesellschaftlichen und persönlichen Umgang mit dem Leben und dem Tod nachzudenken.

Die Sonderausstellung ist eine Kooperation mit den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim.

Weitere Informationen unter mumien.ch
Produktion © 2016, Gregor Brändli – gregorbraendli.com
Musik: Victor Moser