Pierre Cardin. Fashion Futurist

Pierre Cardin (*1922) – Modeschöpfer, Designer, Pionier der Prêt-à-porter-Mode und Meister der Vermarktung. Ein Visionär, dessen Designphilosophie es immer war, Dinge zu schaffen „für ein Leben, das es noch gar nicht gibt – für die Welt von morgen.“

Der Kunstpalast widmet dem international bekannten Modeschöpfer die erste umfangreiche Präsentation in Deutschland. Die Schau bietet mit mehr als 80 Outfits und Accessoires Einblicke in Cardins kreativen Kosmos: Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf den 1960er- und 1970er-Jahren, in denen Cardin die Modeszene mit avantgardistischen Entwürfen für Damen und Herren revolutionierte. Seine geometrische Formensprache ist bis heute unverwechselbar. Er etablierte sich mit provokativen, futuristischen Kollektionen, die vor allem durch Körperbetonung und Jugendlichkeit herausstechen. Unter Verwendung neuer Materialien wie Plastik und Vinyl entwirft er eine Mode, die mit ihren knalligen Farben und gewagten Schnitten ein neues, befreites Lebensgefühl ausdrückt.

Weitere Informationen: Kunstpalast

© Clips

INA RTF/ORTF, DIM DAM DOM, 29.7.1966, 4.2.1967, 24.8.1968

RTF/ORTF, Journal de Paris, 30.1.1970

RTF/ORTF, Vingt quatre heures sur la deux, 30.1.1971

RTF / ORTF, JT 20H, 2.4.1973 Bundesarchiv, Abt. Filmarchiv/Transit Film GmbH UFA-Wochenschau 527/1966

© Fotos Archives Pierre Cardin Peter Knapp Gamma Rapho, Foto: Pierre Lelièvre Terence Donovan Archive Produktion: Crysquare Pictures & Rookie