Raoul De Keyser und die Fotografie – Vortrag von Steven Jacobs

Einführung: Bernhart Schwenk, Leiter der Sammlung Gegenwartskunst, Pinakothek der Moderne

Die wechselseitige Beziehung von Fotografie und Malerei ist kennzeichnend für die Kunst der Moderne, doch im Werk des belgischen Malers Raoul De Keyser (1930-2012) schien dieser Aspekt lange keine Rolle zu spielen. Forschungen in den Archiven des Künstlers und seiner Familie haben jetzt erstmals ergeben, dass das Gegenteil der Fall ist. In seinem Vortrag zeigt Steven Jacobs, Professor an der Universität Gent, die enorme Bedeutung der Fotografie in De Keysers Schaffensprozess auf.

CONNEXIONS ist ein Veranstaltungsformat, das künstlerische Anliegen in Vorträgen und Diskussionen vorstellt und verständlich macht. Künstlerinnen und Künstler, die mit Projekten in der Pinakothek der Moderne vertreten sind, diskutieren mit Kuratoren und Kuratorinnen des Museums sowie externen Gästen und Experten anderer Disziplinen über ihr Werk und aktuelle Fragen.

CONNEXIONS | Leben mit Bildern. Raoul De Keyser und die Fotografie | Vortrag von Steven Jacobs, Professor für Film- und Fotografiegeschichte, Gent

Aufzeichnung vom 18. APRIL 2019

Mehr unter: www.pinakothek.de