Sam Pulitzer „The Premise of a Better Life“ im Kunsthaus Glarus

Sam Pulitzer untersucht in mit (pop-)kulturellen Referenzen gespickten Bildern die Neoliberalisierung des Alltags und der Kunst. In einer konzeptuellen Tradition sind seine text-, zeichnungs- und fotografiebasierten Arbeiten stets Selbstbefragungen. Wie funktioniert Autorschaft in der Kunst? In welchem Verhältnis stehen Fiktionen und Fakten? Für die Ausstellung in Glarus, mit der das von Hans Leuzinger gebaute Kunsthaus nach der Sanierung wiedereröffnet, wird er eigens neue Arbeiten entwickeln.

The Premise of a Better Life richtet sich auch nach innen; nicht nur auf Sam Pulitzer als Person, sondern auch auf ein unscharfes «Wir», das jeden meinen könnte. Unter welchen materiellen und politischen Bedingungen arbeiten Künstlerinnen und Künstler heute? Was bedeutet künstlerische Autor*innenschaft?

Mehr unter kunsthausglarus.ch

Produktion: arttv.ch