Schenkung von Wolfgang Tillmans und den Freunden der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Der international renommierte Künstler Wolfgang Tillmans hat einen Ausstellungsraum mit seinen Bildern im Albertinum eingerichtet. Seit dem 25. Mai sind dort insgesamt 23 Fotoarbeiten des Turner-Preisträgers zu sehen, darunter auch Werke des Künstlers aus der Sammlung Hoffmann, die die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden im März dieses Jahres erhalten haben. Zeitgleich bekommen die SKD neun Arbeiten von Tillmans. Möglich wurde diese außerordentliche Schenkung durch den Künstler selbst und den Stifterkreis der Freunde der SKD.

Weitere Informationen: Staatliche Kunstsammlungen Dresden