Schülerinnen und Schülern das Bauhaus nahe bringen – Die Weimarer Bauhaus Agenten

Kennen Sie schon unsere Bauhaus Agenten Valerie Stephani, Maxie Götze und Johannes Siebler? Sie sind an der Entwicklung des bauhaus museums weimar maßgeblich beteiligt und erarbeiten gemeinsam mit Partnerschulen passgenaue Vermittlungsprogramme.

Bauhaus Agenten ist eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes und der Klassik Stiftung Weimar / bauhaus museum weimar, der Stiftung Bauhaus Dessau und des Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin.

Die Bauhaus Agenten sind an der Entwicklung der neuen Bauhaus-Museen in Berlin, Dessau und Weimar maßgeblich beteiligt. Von Anfang an werden neue Formen der Vermittlung in die Konzeption und Gestaltung der neuen Häuser eingebunden. Es gilt, die neuen Museen als offene und lebendige Bauhaus-Orte zu gestalten.

Das Bauhaus ist dabei nicht nur Lehrinhalt. Die Agenten fragen nach seiner Relevanz für Kinder und Jugendliche von heute und machen sie dabei zu Vermittlungsexperten: Vier Jahre lang konzipieren Schüler gemeinsam mit Bauhaus Agenten und Museumsexperten Rundgänge und Erkundungshilfen, Werkstätten und Experimentierräume, Kommunikationsorte in Ausstellungen und im digitalen Raum – für Schüler, für alle Museumsbesucher, für die Stadtgesellschaft.

Mehr unter www.bauhaus100.de