SCIENCE ON – Demokratie / Bundeskunsthalle

SCIENCE_ON
Demokratie – Haben wir noch eine Wahl?

Mittwoch, 25. April 2018, 19 Uhr
Bundeskunsthalle, Bonn

SCIENCE ON heißt die Talkreihe der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Bundeskunsthalle. Die Themen: Aktuelle Fragen, die Wissenschaft und Öffentlichkeit bewegen. Das Format: kontrovers, multimedial, unterhaltsam.

Europas Demokratien verändern sich derzeit fundamental: Das Vertrauen in die Institutionen sinkt und populistische Positionen gewinnen immer mehr an Einfluss. Gleichzeitig laufen den großen Volksparteien die Mitglieder und Wähler weg. Viele Bürgerinnen und Bürger fühlen sich und ihre Interessen nicht mehr vertreten.

Ist die Demokratie in der Krise? Sind Parteien noch zeitgemäß oder brauchen wir neue, flexiblere Formen der politischen Partizipation? Vor allem junge Leute engagieren sich zunehmend in schnell organisierten Protestbewegungen – online, offline und überparteilich. Liegt hier die Zukunft der Demokratie? Diskutieren Sie mit!

Gäste:
Thomas Krüger | Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn
Armin Nassehi | Professor für Soziologie, München
Claudine Nierth | Bundesvorstandssprecherin von Mehr Demokratie e.V., Berlin
Katharina Nocun | Netzaktivistin und Publizistin, Berlin
Sigrid Roßteutscher | Wahlforscherin, Professorin für Soziologie, Frankfurt am Main
Moderiert von Cécile Schortmann | HR/3sat

Veranstalter: Deutsche Forschungsgemeinschaft und Bundeskunsthalle

Weitere Informationen: Bundeskunsthalle

Beitrag kommentrieren