smARTplaces | INNOVATION in Culture – Playlist Konferenzmitschnitte

Mitschnitte der Beiträge und Paneldiskussionen der Konferenz vom 1. und 2. März 2018 im ZKM Karlsruhe.
Das EU-Projekt »smARTplaces« schlägt neue Wege für die Kunst- und Kulturvermittlung ein: Kultureinrichtungen sollen zu »smarten«, also intelligent ausgestatteten Kunst-Erlebnisorten werden. Im Fokus der Vermittlung stehen die MuseumsbesucherInnen, ihre Interessen und Bedürfnisse. Die EU-Kulturförderung unterstützt das Projekt in den kommenden vier Jahren mit zwei Millionen Euro. Partner des neuen Netzwerkes sind neben dem ZKM acht weitere Kultureinrichtungen aus ganz Europa sowie zwei Hochschulen. Der Thinktank wird federführend vom Dortmunder U koordiniert.

»Audience Development«, die sogenannte Publikumsentwicklung, ist eines der großen Zukunftsthemen von Museen und Kulturorten in ganz Europa. In der zunehmend digital vernetzten Welt liegen auch große Chancen für Kultureinrichtungen. Sie können nicht nur ihre Angebote an die veränderten Bedürfnisse und Wünsche ihres Publikums anpassen, sondern auch neue Besucherzielgruppen gewinnen. In einem groß angelegten EU-Projekt testen die Partner bis 2020 in mehreren Modellphasen Strategien der Publikumsentwicklung.