The Canaletto View

<iframe width=“560″ height=“315″ src=“https://www.youtube.com/embed/4EaZNKtdUT0?rel=0&amp;showinfo=0″ frameborder=“0″ allow=“autoplay; encrypted-media“ allowfullscreen></iframe>

Der Blick auf Wien vom Belvedere aus ist zweifellos die bekannteste Ansicht der österreichischen Hauptstadt. Berühmt geworden durch das Gemälde Bernardo Bellottos, genannt Canaletto, ist er seitdem als „Canalettoblick“ geläufig. Durch die aktuellen Debatten um den geplanten Bau eines Hochhauses am Heumarkt wird der Stellenwert dieser Ansicht wieder deutlich.

Mit Werken von Wolfgang Wilhelm Prämer, Salomon Kleiner, Carl Schütz, Rudolf von Alt, Wilhelm Burger, Tina Blau, Carl Moll, Gerhart Frankl, Otto Rudolf Schatz, Edgar Jené, Kiki Kogelnik u.v.m.

Weitere Informationen: Belvedere Museum

Beitrag kommentrieren