Thomas Demand im Gespräch in der Kunsthalle Wien

Der Künstler Thomas Demand gibt einen Einblick in die Entstehung seiner Ausstellung „When Attitude Becomes Form“, die 2013 in der Fondazione Prada gezeigt wurde und auf der Rekonstruktion und Auseinandersetzung mit der berühmten gleichnamigen Ausstellung von Harald Szeemann beruhte.

Thomas Demand (Artist) talks about his 2013 exhibition „When Attitude Becomes Form“, at the Fondazione Prada that was based on the reconstruction and examination of the exhibition with the same title by Harald Szeemann.

Wie beeinflusst die fortschreitende Digitalisierung die Gegenwart und Zukunft von Ausstellungen und wie gehen Ausstellungshäuser mit der Tendenz zur Dematerialisierung um?

Diese und weitere Fragestellungen werden im Rahmen von L’Exposition Imaginaire in Vorträgen, Talks und Diskussionen mit Künstler/innen, Kunsthistoriker/innen, Architekt/innen und Wissenschaftler/innen diskutiert, die teilweise live vor Ort stattfinden, teilweise aber auch über einen in den Ausstellungsraum geschalteten Videostream.

Beitrag kommentrieren