Trailer: PA-DONG! Die Möbel von Susi und Ueli Berger

Sie schufen Schweizer Design-Ikonen: Über 40 Jahre gestalteten die Grafikerin Susi Berger-Wyss und der Künstler Ueli Berger zusammen Möbel. In den 1960er-Jahren verlässt das Paar die ausgetretenen Pfade des Modernismus und wagt sich vor in eine Welt der Gegensätze zwischen Objektkunst und Populärkultur, Rationalität und Sinnlichkeit. Getrieben von Neugier betrachten sie Bestehendes kritisch und spielen mit Symbolen aus Comics oder der Volkskunst, was ihren Entwürfen eine spannungsvolle Mehrdeutigkeit verleiht. Anlässlich des Erscheinens eines umfassenden Werkkatalogs zeigt die Ausstellung die originalen Möbel aus der Designsammlung. Neben Kung-Fu-Regal, Robot-Kommode, Soft Chair oder Wolkenlampe werden auch Originalzeichnungen, Prototypen, Fotos und Werbemittel präsentiert.

Mehr unter museum-gestaltung.ch

Beitrag kommentrieren