Trailer: Tanzperformance MESH im LWL-Museum für Kunst und Kultur

Die Auswirkungen der Bauhausbühne auf den modernen Tanz veranschaulichen die Choreografen Matthias Markstein und Isaac Spencer, die zusammen mit der Bühnenbildnerin Nora Maria Bräuer die Tanzperformance „MESH“ für die Ausstellung entwickelt haben.

Über die Ausstellung

Mit der Ausstellung „Bauhaus und Amerika. Experimente in Licht und Bewegung“ überschreitet das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ebenfalls Grenzen: Bewusst richtet es den Blick auf die wechselseitigen Beziehungen der nach Amerika emigrierten Bauhäusler zu amerikanischen Kunstschaffenden. Ausgehend von der Bauhausbühne konzentriert sich die Ausstellung dabei auf die bisher wenig beachteten Licht- und Bewegungsexperimente. Licht- und kinetische Kunst, experimentelle Fotografie und Filme bis hin zu Tanz- und Performancekunst aus den 1920er Jahren bis heute zeigen den weitreichenden Einfluss der vom Bauhaus geprägten Ideen bis in die Gegenwart und ermöglichen einen Einblick in das experimentelle Schaffen von über 50 Künstlerinnen und Künstlern.

Mehr unter www.lwl.org/LWL/Kultur/museumkunstkultur/