TURNER Das Meer und die Alpen

Der britische Maler William Turner bereiste die Schweiz auf der Suche nach spektakulären Motiven mehrfach, auch Luzern, um hier das einmalige Zusammenspiel von Licht und Wetter, See und Bergen zu studieren. Seine Eindrücke hielt er in Skizzen und leuchtenden Aquarellen fest. Die Beobachtung und Darstellung sowohl des Meeres als auch der Alpen waren für Turner zentral: Hier kumulieren Schönheit und Bedrohlichkeit der Natur direkt zum Sujet des Erhabenen, das für die Romantik essentiell ist.

Weitere Informationen: Kunstmuseum Luzern