Visuelle Fake News: Bilder, die lügen – Diskussion im Museum für Kommunikation Frankfurt

Fragen an diesem Debatten-Dienstag:

  • Können wir dem trauen, was wir sehen?
  • Was ist Deep Fake?
  • Und wie können visuelle Bildinhalte auf Richtigkeit geprüft werden?

Eine Fishbowl-Diskussion mit

  • Karolin Schwarz (Freie Journalistin und Faktencheckerin, Hoaxmap.org)
  • Katharina Mosene (Politikwissenschaftlerin, Hans-Bredow-Institut)
  • Sebastian Oschatz (Designer und Deveoloper, MESO/ NODE, HfG Offenbach)
    moderiert von Tine Nowak (Projektleitung, www.lebenX0.de)im Museum für Kommunikation Frankfurt.

In der Reihe zur digitalen Debattenkultur „Wir müssen reden!“ am Projekt „Leben & Lernen X.0“ lädt das Museum zur Fishbowl ein – einer Diskussionsmethode, bei der alle mitreden, Ideen einbringen und Fragen an Expert*innen stellen können.

In Kooperation mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung und dem Medienprojektzentrum Rhein-Main, gefördert von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft.

Weitere Informationen: Museum für Kommunikation Frankfurt