„Von Ferne. Bilder zur DDR“ 100 Sekunden zur Ausstellung mit Sabine Schmid

Die Kuratorin Sabine Schmid über die Gruppenausstellung „Von Ferne. Bilder zur DDR“. Die Ausstellung präsentiert Formen des produktiven Umgangs mit dem visuellen Nachlass der DDR. Das Ausstellungsprojekt zeigt 18 künstlerische Positionen aus den Jahren 1981 bis 2019: fotografische Bilder aus der und über die DDR. Filme, Lesungen und Performances ergänzen die Schau als temporäre Projekte.

Mehr unter: www.villastuck.de