VR-Film Heilige und Halunken – Einblick in die mittelalterliche Welt

Der 360°-­Film „Heilige und Halunken“ entführt euch ins Jahr 1465, das Entstehungsjahr des „Lichtensterner Altars“: begegnet Margarete von Stein, der Stifterin des Altars, in der Klosterkirche, beobachtet den Maler und seine Mitarbeiter in der Werkstatt und findet im Gedränge des Marktes heraus, was Heilige und Halunken in dieser Geschichte zu schaffen haben. Erlebt hier in der Version für Schulklassen einen kleinen Einblick in die mittelalterliche Welt.

Weitere Informationen: Landesmuseum Württemberg