Welche Zukunft hat das Sparen? – Deutsches Historisches Museum fragt nach

Christian von Scheve, Soziologe, Freie Universität Berlin.

Welche Zukunft hat das Sparen? Das Deutsche Historische Museum fragt im Rahmen der Ausstellung „Sparen – Geschichte einer deutschen Tugend“ nach.

Dorothea Siems, Chefkorrespondentin für Wirtschaftspolitik, Die Welt

Gustav Horn, Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung, Düsseldorf

Henryk M. Broder, Reporter, Die Welt



Marcel Fratzscher, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin

Martin Hock, Finanzredakteur, FAZ

Pascale Hugues, Autorin, Berlin



Raul Krauthausen, Aktivist, Berlin

Weitere Informatioenen: Deutsches Historisches Museum

Beitrag kommentrieren