William Kentridge. A Poem That Is Not Our Own im Kunstmuseum Basel

William Kentridge (*1955) gehört zu den international bedeutendsten zeitgenössischen Künstlern. Er ist nicht nur bildender Künstler, sondern auch Filmemacher und Regisseur. Seit mittlerweile mehr als drei Jahrzehnten bewegt sich sein umfassendes Schaffen durch unterschiedliche künstlerische Medien wie Animationsfilm, Zeichnung, Druck, Theaterinszenierung und Skulptur. In einer grossen Überblicksschau im Kunstmuseum Basel | Gegenwart sind mehrere Werke des Südafrikaners nun zum ersten Mal in Europa überhaupt zu sehen.

Die in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler konzipierte Ausstellung «A Poem That Is Not Our Own» beleuchtet neben frühen zeichnerischen und filmischen Arbeiten aus den 1980er und 1990er Jahren besonders den Themenkomplex Migration, Flucht und Prozession in seinem Werk. Die Ausstellung zeigt, wie bereits in Kentridges frühem zeichnerischen Œuvre diese Themen auftauchen und mit den Jahren deutlicher und opulenter hervortreten.

Mehr untrer kunstmuseumbasel.ch