Wim Wenders über Innovation und 3-D-Digitalisierung: Museum | 3-D | Digital

Wim Wenders ist Produzent, Autor, Fotograf und Regisseur – u.a. von sechs 3D-Filmen. Was bedeuten Innovation und 3-D-Digitalisierung für ihn?

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden eröffnen in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Dresden im Jahr 2018 einen Diskurs zur 3-D-Digitalisierung. Den Auftakt bildete die Tagung #museum3digital am 2. Februar mit Fokus auf eine effiziente und nachhaltige Nutzung der neuen technischen Möglichkeiten. In mehreren Veranstaltungsformaten wurden unterschiedliche Aspekte vorgestellt und diskutiert. Verbindendes Element waren jeweils die Sicht des Anwenders auf die aktuellen Technologien und Entwicklungen.

Im Gespräch mit Marion Ackermann diskutierte Wim Wenders 3D aus der sicht eines Filmschaffenden.

Während der Tagung #museum3digital kamen Vertreter aus der Wissenschaft, der Digitalwirtschaft sowie Künstler mit Museumsmachern zusammen, um sich über die Chancen und Möglichkeiten, aber auch notwendige Rahmenbedingungen der 3-D-Digitaliserung von Kulturgütern auszutauschen.

Weitere Informationen: Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Beitrag kommentrieren