YOKO ONO.PEACE is POWER im MdbK Leipzig

Impressionen der Eröffnungsnacht von YOKO ONO.PEACE is POWER mit über 9.000 BesucherInnen. Neben Performances von Yoko Ono, hörte man es überall im Haus hämmern, konnte beobachten wie weiße Wände & ein riesiges Boot immer bunter wurden und Stücke zerbrochenen Porzellans wieder zueinander fanden. What a night!

Ein zentrales Thema im Leben, Denken und Schaffen der japanisch-amerikanischen Künstlerin Yoko Ono (*1933) ist das Kräfteverhältnis zwischen Krieg und Frieden, wobei ihre Haltung eindeutig ist:  „Free you – Free me – Free us – Free them“, so hat sie es selbst vor wenigen Jahren zusammengefasst.

Mit „PEACE is POWER“ zeigt die mittlerweile 86-jährige Künstlerin fünf Jahre nach ihrer Retrospektive in der Schirn Kunsthalle Frankfurt im MdbK ihre bislang umfangreichste Werkschau in Deutschland.

Wir danken Yoko Ono, Jon Hendricks, Echo Morgan, Burkhard Jung, Jens Faurschou (Faurschou Foundation) Stefan Klingele, Die Musikalische Komödie Leipzig (Oper Leipzig) und den BesucherInnen für diesen unvergesslichen Abend.

Video: LUMALENSCAPE

Mehr unter mdbk.de